Programm

  Progamm (PDF)


Dienstag 22. Oktober 2019


Stadtführung


18.30


A- Kölner Dom mit Schatzkammer (Kann leider nur kurzfristig gebucht werden).


B- Stadtführung "Nachtjackenveedel Eigelstein".



Gemeinsames Abendessen ab 20.00 Uhr im Gürzenich.




Mittwoch, 23. Oktober 2019


Empfang und Begrüssung


08.00


Eintreffen und Begrüssungskaffee


08.45


Begrüssung


Prof. Dr. h.c. Heinrich Köster, Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim (DE)
Martin Schwarz, Wald und Holz NRW, Münster (DE)



Wie Bauen, Wohnen und Leben in der Zukunft

Moderation: Prof. Dr. h.c. Heinrich Köster, Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim (DE)



09.00


Ressourcenschonendes und klimafreundliches Bauen


Josef Kröger, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (DE)


09.20


Wohnen in Deutschland


Hanno Kempermann, Institut der deutschen Wirtschaft Consult, Köln (DE)


10.00


Wie gestalten wir die Zukunft echt-nachhaltig?


Prof. Henning Austmann, Hochschule Hannover, Hannover (DE)


10.40


Podiumsdiskussion


11.00


Kaffeepause in der Fachausstellung


Pausenkaffee offeriert von der Firma Gutex Holzfaserwerk



A1- Gebäude als Rohstoffreserve

Moderation: Michael Müller, ACMS Architekten, Wuppertal, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (DE)



11.40


Begrüßung und Einführung


Michael Arns, Vizepräsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (DE)


11.50


Kreislauffähig Bauen: Urban Mining Design


Prof. Annette Hillebrandt, Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal (DE)


12.20


Cradle to Cradle in Architektur und Konstruktion


Jörg Finkbeiner, Partner und Partner Architekten, Berlin (DE)


12.50


Holz – ein zirkulärer Baustoff


Prof. Eike Roswag-Klinge, Natural Building Lab Technische Universität Berlin / ZRS Architekten Ingenieure, Berlin (DE)


13.20


Diskussionsrunde


13.30


Mittagspause im Gürzenich


Eine schöne Pause mit der GLS Gemeinschaftsbank



A2- Aufstockungen: das neue Wohnbaupotential

Moderation: Oliver Niermann, Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland-Westfalen e.V. (VdW RW), Düsseldorf (DE)



14.50


Begrüssung und Einführung


Alexander Rychter VdW RW, Düsseldorf (DE)


15.00


Potential Aufstockungen – Dächer als neue Grundstücke in hochurbanen Lagen


Matthias Günther, ISP Eduard Pestel Institut für Systemforschung, Hannover (DE)


15.30


Aufstockung in der GK4 ganz in Holz – DANK neuer LBO in NRW


Stefan Huf, Cordes Holzbau, Rotenburg (DE)


16.00


Wohnen mit Weitblick: Vom Mehlsilo zum Wohnturm


Florian Willers, Pirmin Jung Deutschland, Sinzig (DE)


16.30


Diskussionsrunde


16.40


Kaffeepause in der Fachausstellung


Kaffee offeriert von der Firma best wood Schneider



B1- Brandschutz im Geschossbau

Moderation: Prof. Katja Frühwald-König, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo (DE)



11.40


Brandsichere Holzfaser-WDVS für die Gk. 4 und 5


Prof. Dr. Björn Kampmeier, Hochschule Magdeburg-Stendal, Magdeburg (DE)


12.10


Brandschutztechnisch sichere hinterlüftete Holzfassaden – ist das möglich?


Dr. Michael Merk, Technische Universität München, München (DE)


12.45


Brandschutz im Geschosswohnungsbau. Am Beispiel der Holzhochhäuser Heilbronn und Pforzheim


Prof. Dr. Dirk Kruse, Dehne, Kruse Brandschutzingenieure, Gifhorn (DE)


13.20


Diskussionsrunde


13.30


Mittagspause im Gürzenich


Eine schöne Pause mit der GLS Gemeinschaftsbank



B2- Planen und Planungshilfen im Holzbau

Moderation: Prof. Volker Schiermeyer, Fachhochschule Bielefeld/Minden, Bielefeld (DE)



14.50


dataholz.eu – Bibliothek für Bauteile, Bauteilfügungen und Referenzprojekte im Holzbau


Maren Kohaus & Manfred Stieglmeier, Technische Universität München, München (DE)


15.20


Praxishandbuch Schallschutz im Holzbau. Erkenntnisse für bewährte Bauweisen


Adrian Blödt, Blödt Komplettbau, Kohlberg (DE)


15.55


Wie planen wir den Holzbau


Falk Hoffmann-Berling, Marx Krontal Partner, Hannover (DE)


16.30


Diskussionsrunde


16.40


Kaffeepause in der Fachausstellung


Kaffee offeriert von der Firma best wood Schneider



Planbar │ Machbar │ Umsetzbar: der moderne wirtschaftliche Büro- und Wohnungsbau in Holz

Moderation: Prof. Dr. Jörg Becker, Fachhochschule Dortmund, Dortmund (DE)



17.10


Neue Partnerschaften zur Stärkung der Holzbauweise


André Meyer, Branchenkoordinator der GLS Bank, Bochum (DE)


17.30


Holz-Hybrid als wirtschaftliche Systembauweise – 7 Geschosse in 7 Wochen


Heiko Seen, HU-Holzunion, Rotenburg (DE)


18.00


Bürohaus: Green Office Enjoy in Paris


Prof. Gerd Jäger, Baumschlager Eberle Achitekten, Berlin (DE)


18.30


Quartier Weissensee: Berlins grösster Holzbau, ein Modell für gemeinschaftliches, sozial ausgewogenes und klimafreundlich Wohnen in der Stadt


Christoph Deimel, Deimel Oelchläger Architekten, Berlin (DE)


19.00


Kölsch vom Fass


Offeriert von der Firma Knauf Gips


Ab 20.00 Uhr


Abendessen im Kellergewölbe des Gürzenich mit feinen Köstlichkeiten aus der Region



Donnerstag, 24. Oktober 2019


C1- Erste Erfahrungen mit den Landesbauordnungen

Moderation: Christoph Heemann, Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (DE)



08.30


Verwendbarkeitsnachweise für Holzbausysteme im Geschosswohnungsbau


Johannes Niedermeyer, Holzbau-Deutschland Institut e.V., Berlin (DE)


09.00


Bauen mit Holz in der GKL 4 in Nordrhein-Westfalen


Burkhard Walter, B. Walter Ingenieurgesellschaft, Aachen (DE)


09.30


Abbau von Hemmnissen beim Bauen mit Holz in Baden Württemberg


Bernd Gammerl, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Stuttgart (DE)


10.00


Leitdetails für Konstruktionen in Holzbauweise in den Gebäudeklassen 4 und 5 gemäss der LBO BW (HolzbauRLBW)


Prof. Ludger Dederich, Hochschule Rottenburg, Rottenburg (DE)


10.30


Diskussion


10.40


Kaffeepause


Pausenkaffee offeriert von der Firma Soprema



C2- Privates Baurecht

Moderation: Prof. Dr. Dirk Noosten, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold (DE)



11.10


Die Bildung einer Bieter- und Arbeitsgemeinschaft


Gerrit G. Garbrecht, Rechtsanwalt, Bielefeld (DE)


11.40


Die Haftung einer Arbeitsgemeinschaft


Dr. Matthias Orlowski, Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf (DE)


12.10


Erste Erfahrungen mit dem neuen Bauvertragsrecht – Rechtsprechung


Andreas Krieter, Koenen Bauanwälte, Bielefeld (DE)


12.40


Diskussion


12.50


Kaffeepause


Pausenkaffee offeriert von der Firma Gutex Holzfaserwerk



D1- Konstruktive Lösungen für den Grossvolumigen Holzbau

Moderation: Prof. Hannelore Damm, Technische Hochschule Köln, Köln (DE)



08.30


Das schnellste Mehrfamilienhaus der Schweiz – Modulbau mit Holz-Stahlhybridkonstruktion


Roman Hausammann, Berner Fachhochschule AHB, Biel/Bienne (CH)


09.00


Konstruktionen für den mehrgeschossigen Holzbau


Prof. Stefan Krötsch, HTWG Konstanz, Konstanz (DE)


09.30


Wärmeschutz durch integrale HBV-Deckensysteme – am Beispiel von Schulprojekten im Frankfurter Raum


Thomas Wehrle, Erne, Laufenburg (CH)


10.00


...und wenn's höher wird: Dynamik und Aussteifung von Holzhochhäuser


Prof. Dr. Volker Schmid, Technische Universität Berlin, Berlin (DE)


10.30


Diskussion


10.40


Kaffeepause


Pausenkaffee offeriert von der Firma Soprema



D2- Die Holzfassade: Konstruktiv – Funktional – Gestalterisch

Moderation: Bernhard Furrer, LIGNUM – Holzwirtschaft Schweiz, Zürich (CH)



11.10


Planung und Konstruktion von Holzfassaden


Dr. Heinz Pape, bauart Konstruktion, Lauterbach (DE)


11.40


Witterung und Schutzmassnahmen. Möglichkeiten und Grenzen im Überblick


Prof. Dr. Thomas Volkmer, Berner Fachhochschule AHB, Biel/Bienne (CH)


12.10


Holzfassade und Architektur


Prof. Hermann Kaufmann, Technische Universität München / HK Architekten, Schwarzach (AT)


12.40


Diskussion


12.50


Kaffeepause


Pausenkaffee offeriert von der Firma Gutex Holzfaserwerk



Eine Frage der Ökologie: Planen, Bauen und Leben im urbanen Raum

Moderation: Prof. Stephan Birk, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern (DE)



13.20


Repetitiver Holzbau: Großprojekt ELMEN


Gary Kolbach, SNHBM - staatl. Wohnungsbaugesellschaft Luxemburg (LUX)
Philipp Waldmann, SNHBM - staatl. Wohnungsbaugesellschaft, Luxemburg (LUX)


14.00


Prinz-Eugen-Park in München – Die grösste Holzbausiedlung in München entsteht


Ulrike Klar, Stadtdirektorin München, München (DE)


14.30


Neckarbogen in Heilbronn – Stadt der Zukunft


Barbara Brakenhoff, Projektleiterin Stadtausstellung, BUGA Heilbronn, Heilbronn (DE)
Wolf-Dieter Sprenger, Stadtsiedlung Heilbronn, Heilbronn (DE)


15.10


Diskussion


15.15


Abschlusswort


Matthias Eisfeld, Landesbeirat Holz Nordrhein-Westfalen, Olsberg (DE)



Premium Partner


Partner